KONTAKT  |  IMPRESSUM  |  WERBEBANNER  |  BESUCHERSTATISTIKEN

   
 
  WUSSTEN SIE.. ??
 

<= Zurück zur Specialsübersicht

Erfahren Sie erstaunliche Wahrheiten über Röhrig! Passend zu den Aussagen wird die Lösung und ein Bild angezeigt! Worauf warten Sie?
 
Also wussten Sie, ..

.. dass Röhrig durch seine gute und reine Luft gute Erholungseigenschaften hat?

Grund dafür ist, dass aufgrund der leicht erhöhten Lage des Ortes die Temperaturen etwas niedriger sind. Hierbei werden klimatischen Verhältnisse dem mitteldeutschen Berg- und Hügelklima zugeordnet.
.. dass es bereits im Jahre 1906 eine Postkarte vom kleinen Ort Röhrig gab?

Auf der Postkarte ist eine Totalansicht des Dorfes zu erkennen. Zudem enthält die Karte Teilansichten der Kirche, des Gasthofes zur Krone von F. Preiss und der Gastwirtschaft von Heinrich Rheinländer.

Poststempel: 12.02.1906
.. dass Lehrer Glanz als 1. Bewohner in Röhrig ein Radio besaß?

Der Rundfunk hielt im Jahre 1926 Einzug in Röhrig.
.. dass Pfarrer Albrecht Baier, der von 1970 bis 2006 in Röhrig tätig war, insgesamt 1539 Anlässe als Pfarrer leitete?

Von ihm wurden 334 Kinder getauft, 412 Kinder zur Erstkommunion bzw. 421 zur Firmung geführt, 120 Paare getraut und 252 Trauergemeinden spendete er Trost und Hoffnung.
.. dass im Jahre 1735 mit 310 Einwohnern, die bis Heute höchste Einwohnerzahl in Röhrig erreicht wurde?

Diese Jahrzente stellten für das Eichsfeld einen Höhepunkt im Bevölkerungsstand dar. Es folgte der siebenjährige-Krieg und dadurch ein gewaltiges Absinken der Einwohnerzahlen. In Röhrig halbierte sich die Zahl fast, sank von 310 (im Jahre 1735) auf 186 Einwohner (im Jahre 1800).
.. dass Röhrig von 1783 bis 1968 eine eigene Schule besaß?

Im Jahre 1931 wurde die Schule zum jetzigen Zustand aufgestockt. In den Jahren nach der Auflösung wurde das Gebäude als LPG - Zimmer, Verkaufsstelle oder auch als Jugendzimmer genutzt. In die obere Etage zog der Kindergarten ein (heute wird diese Etage nicht mehr genutzt) und im unteren Bereich wurde das Dorfgemeinschaftshaus errichtet.
.. dass es früher in Röhrig mehr Viehbestand (Tiere) als Einwohner gab?

Eine Statistik von 1960-1965 belegt dies. Damals hatte die Viehhaltung eine ganz wichtige Rolle, denn beispielsweise schlachteten viele Familien mehrere Schweine im Jahr zum Eigenverbrauch oder verkauften zu einem angemessenen Betrag.
.. dass der heutige Wendekreisel im Unterdorf von Röhrig, früher noch als beliebter Kinderspielplatz galt?

Auf dem Foto aus dem Jahre 1987 erkennt man den damaligen Dreschschuppen als Lagerplatz und im Vordergrund Kinder aus Röhrig beim Spielen.
Hey
Seite 1 / Teil I
.. dass Röhrig 1986 ihre 450-Jahrfeier begehen konnte?

Die Feierlichkeiten fanden in der Zeit vom 11. - 20. Juli 1986 statt. Damals wurde ein Programm erarbeitet, wobei an Jung und Alt gedacht wurde. Hierzu das Original-Programmheft von 1986.
 
          Seite 1 / Teil II                       Seite 2
 
Seite 3 / Teil I             Seite 3 / Teil II
 
 
 
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
© 2008 - 2016 | www.röhrig-eichsfeld.de
Design & Texte by David Nolte